Film­tipp: The Future of Cities von Oscar Boyson

Simpel, unbe­deu­tend und zufällig, wie sie viel­leicht erscheinen mögen; Bürger­steig-Kontakte sind die kleinen Verän­de­rungen an denen die Fülle des öffent­li­chen Lebens wachsen mag.”Jane Jacobs.

Die welt­weite Verstäd­te­rung nimmt immer größere Dimen­sionen an und es zeichnet sich ab, dass es in Zukunft viele Inno­va­tionen und Verän­de­rungen in den urbanen Gebieten unserer Welt geben wird. Genau diesen Blick in die Zukunft hat der Filme­ma­cher Oscar Boyson gewagt. Er hat zahl­reiche Menschen in verschie­denen Ländern der Welt besucht und nach neuen urbanen Ideen geforscht. Entstanden ist eine wunder­bare Doku­men­ta­tion, die vor allem durch ihr sehr unter­halt­sames Design auffällt.

Der Film dauert nur 18 Minuten — was auf der einen Seite eine sehr ange­nehme Zeit­spanne ist, aber auf der anderen Seite hatte ich das Gefühl, dass der Film auch locker drei Stunden so weiter gehen könnte ohne lang­weilig zu werden. Die Art und Weise wie Oscar Boyson die Szenen zusammen geschnitten hat ist jeden­falls über­ra­gend. Kurz: Ein extrem kurz­wei­liger Film mit vielen span­nenden Infos, Bildern und Eindrü­cken aus aller Welt. Du kannst ihn dir hier anschauen.

Der Film ist auf Englisch, aber du kannst deutsch als Unter­titel auswählen. Have Fun!

 

 

 

 


Ein paar weitere Film­tipps

Ein Intro­ver­tierter in einer extro­ver­tierten Welt – Film­tipp: Avicii – True Stories

Film­tipp: Human Flow

Film­tipp: The Babushkas of Chernobyl

 

 

Sharing is caring! Teile deine Gedanken und Gefühle mit deinen Freunden und Bekannten. Denn auf diese Weise errei­chen Wir zusammen die Menschen, die immer noch am falschen Ort ihr Glück erzwingen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.