Die 10 lebens­wer­testen Städte der Welt 2017

Die urbane Silhou­ette eröffnet Welten und schließt den Himmel”Raymond Walden.

Die Welt­be­völ­ke­rung wächst und gleich­zeitig wachsen die Städte unserer Welt. Häufig entstehen daraus nega­tive Folgen und die Lebens­qua­lität sinkt. Die Probleme in den Städten unserer Welt sind ein ständig disku­tiertes Thema. Zeit also einmal den Blick zu schwenken und auf die Positiv-Beispiele zu schauen. Welches sind die lebens­wer­testen Städte der Welt?

 

Defi­ni­ti­ons­sache

Um die lebens­wer­testen Städte zu iden­ti­fi­zieren müssen bestimmte Faktoren unter­sucht werden. Je nach Schwer­punkt der Unter­su­chung können die Ergeb­nisse somit stark schwanken. Es ist also kein Wunder, dass es verschie­dene Studien zum Thema gibt. Dementspre­chend läuft das Ergebnis auch auf mehr als nur 10 Städte hinaus. Hier folgen nun drei der bekann­testen Studien zu den lebens­wer­testen Städten der Welt.

 

1) The Econo­mist Intel­li­gence Unit’s Livea­bi­lity Index 2017

Das Ergebnis wurde am 16. August 2017 veröf­fent­licht. Insge­samt wurden 140 Städte unter­sucht. Berück­sich­tigt werden 30 verschie­dene Faktoren die auf die folgenden 5 Kate­go­rien aufge­teilt sind:

  • Stabi­lität
  • Medi­zi­ni­sche Versor­gung
  • Kultur & Umwelt
  • Bildung
  • Infra­struktur

 

Platz 10: Hamburg (Deutsch­land)
Platz 9: Helsinki (Finn­land)
Platz 8: Auck­land (Neusee­land
Platz 7: Perth (Austra­lien)
Platz 5 (zusammen mit Adelaide): Calgary (Kanada)
Platz 5 (zusammen mit Calgary): Adelaide (Austra­lien)
Platz 4: Toronto (Kanada)
Platz 3: Vancouver (Kanada)
Platz 2: Wien (Öster­reich)
Platz 1: Melbourne (Austra­lien)

 

2) Monocle Quality of Life Survey 2017

Veröf­fent­licht wurde das Ergebnis im Juni 2017. Die Studie berück­sich­tigt folgende Kate­go­rien:

  • Sicher­heit und Krimi­na­lität
  • Inter­na­tio­nale Vernet­zung
  • Klima und Sonnen­schein
  • Qualität der Archi­tektur
  • Stadt­pla­nung
  • Medi­zi­ni­sche Versor­gung
  • Tole­ranz
  • Umwelt­be­lange und Zugang zur Natur
  • Wirt­schaft­liche Rahmen­be­din­gungen
  • pro-aktive poli­ti­sche Entwick­lungen
  • Öffent­liche Verkehrs­mittel

 

Platz 10: Madrid (Spanien)
Platz 9: Hamburg (Deutsch­land)
Platz 8: Zürich (Schweiz)
Platz 7: Sydney (Austra­lien)
Platz 6: Kopen­hagen (Däne­mark)
Platz 5: Melbourne (Austra­lien)
Platz 3 (zusammen mit München): Berlin (Deutsch­land)
Platz 3 (zusammen mit Berlin): München (Deutsch­land)
Platz 2: Wien (Öster­reich)
Platz 1: Tokio (Japan)

 

3) Mercer Quality of Living Survey 2017

Das Ergebnis wurde am 14. März 2017 bekannt­ge­geben. Insge­samt wurden 221 Städte berück­sich­tigt. Die Studie setzt ihren Fokus auf folgende Kate­go­rien:

  • Poli­ti­sche und soziale Umge­bung (Poli­ti­sche Stabi­lität, Krimi­na­lität, Straf­ver­fol­gung, etc)
  • Wirt­schaft­li­ches Umfeld (Geld­um­tausch-Bestim­mungen, Bank­dienst­leis­tungen)
  • Sozio­kul­tu­relle Umge­bung (Verfüg­bar­keit von Medien und Zensur, Einschrän­kungen der persön­li­chen Frei­heit)
  • Kranken- und Gesund­heits­pflege (Medi­zi­ni­sche Versor­gung, Infek­ti­ons­krank­heiten, Abwasser, Abfall­ent­sor­gung, Luft­ver­schmut­zung, etc)
  • Schule und Bildung (Zustand von Schulen und Verfüg­bar­keit inter­na­tio­naler Schulen)
  • Daseins­vor­sorge und Trans­port (Elek­tri­zi­täts- und Wasser­ver­sor­gung, Öffent­liche Verkehrs­mittel, Verkehrs­stö­rungen)
  • Erho­lung (Restau­rants, Theater, Kinos, Sport & Frei­zeit)
  • Konsum (Verfüg­bar­keit von Nahrung/ Dinge des tägli­chen Konsums, Fahr­zeuge, etc)
  • Wohnungs­wesen (Miet­wesen, Haus­ge­rä­te­technik, Einrich­tung, Wartungs­dienste)
  • Natür­liche Umge­bung (Klima, Natur­ka­ta­stro­phen)

 

Platz 10: Basel (Schweiz)
Platz 9: Kopen­hagen (Däne­mark)
Platz 8: Genf (Schweiz)
Platz 7: Frank­furt am Main (Deutsch­land)
Platz 6: Düssel­dorf (Deutsch­land)
Platz 5: Vancouver (Kanada)
Platz 4: München (Deutsch­land)
Platz 3: Auck­land (Neusee­land)
Platz 2: Zürich (Schweiz)
Platz 1: Wien (Öster­reich)

 

Krönen wir einen Sieger

Als deut­sche Städte sind Frank­furt (1x), Düssel­dorf (1x), Berlin (1x), Hamburg (2x) und München (2x) vertreten. Die bayri­sche Landes­haupt­stadt erzielt einmal den 3. und einmal den 4. Platz. Somit könnte man München im Bezug auf diese drei Studien als lebens­wer­teste Stadt Deutsch­lands bezeichnen.

Nur eine Stadt taucht in allen drei Top-10 Listen auf: Wien. Mit einer Gold­me­daille und zwei Silber-Plat­zie­rungen könnte man Öster­reichs Haupt­stadt somit als die lebens­wer­teste Stadt der Welt im Jahr 2017 bezeichnen.

 

Teilt man die Städte nach Ländern auf ergibt sich folgendes Bild

Deut­sche Städte: 7 Nennungen

Austra­li­sche Städte: 5 Nennungen

Kana­di­sche Städte: 4 Nennungen

Schweizer Städte: 4 Nennungen

Öster­rei­chi­sche Städte: 3 Nennungen

Neusee­län­di­sche Städte: 2 Nennungen

Däni­sche Städte: 2 Nennungen

Spani­sche Städte: 1 Nennung

Finni­sche Städte: 1 Nennung

Japa­ni­sche Städte: 1 Nennung

 

Deut­sche Städte tauchen also insge­samt 7 Mal in den Top-10-Listen der drei Studien auf. In der Natio­nen­wer­tung gewinnt Deutsch­land also die Auswer­tung. Platz 2 geht an Austra­lien. Kanada und die Schweiz teilen sich Platz 3.

 

Vorsicht mit der Aussa­ge­kraft!

Natür­lich muss man beachten, dass hier nur der Fokus auf die Top-10 der Welt­spitze gelegt ist. Würde man die Auswer­tung auf weitere Plat­zie­rungen ausdehnen (Zum Beispiel Top 25 oder Top 50) würde sich die Natio­nen­wer­tung höchst­wahr­schein­lich verschieben. Vergessen darf man auch nicht, dass in den Studien nur eine recht kleine Auswahl an Städten pro Land gewählt wurde.

 

Was hältst Du von dem Ranking? Stimmst Du zu oder bist Du eher skep­tisch? Und ist deine Stadt in einer der Listen dabei?

 

Quellen:

The Econo­mist Intel­li­gence Unit’s Livea­bi­lity Index 2017

Monocle Quality of Life Survey 2017

Mercer Quality of Living Survey 2017

 

Sharing is caring! Teile deine Gedanken und Gefühle mit deinen Freunden und Bekannten. Denn auf diese Weise errei­chen Wir zusammen die Menschen, die immer noch am falschen Ort ihr Glück erzwingen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.