Du möch­test deinen Wohnort bewerten und verglei­chen? CRITICITY macht’s möglich!

Der Mensch kann das Wich­tigste dazu beitragen, unsere Gesell­schaft lebens­wert zu machen.”Richard von Weiz­sä­cker.

Wie wir Menschen uns fühlen ist eine ziem­lich zuver­läs­sige Variable dafür, wie wir etwas bewerten. Heut­zu­tage kann man im Internet fast alles bewerten. Ob Produkte, Reise­ziele, Fotos, Restau­rants, Ärzte, Arbeit­geber, Lehrer — mitt­ler­weile ist nichts und niemand mehr vor Bewer­tung sicher. Aber kann man auch Städte bezie­hungs­weise Dörfer bewerten? Diese Frage haben sich bereits vor ein paar Jahren vier junge Menschen aus Bad Brückenau (liegt im Norden Bayerns — Ja, selbst ich als Geograph musste nach­schauen, wo das liegt) und Frei­burg gestellt. Sie sind zu dem Schluss gekommen, dass auf jeden Fall Bedarf für ein Bewer­tungs­portal für Städte besteht. Aus dieser Erkenntnis entwi­ckelten sie das Start Up-Unter­nehmen CRITICITY.

 

Place matters

Ziel des Projekts ist es Menschen die Möglich­keit zu geben, anhand verschie­dener Krite­rien die Lebens­qua­lität deut­scher Städte und Dörfer zu verglei­chen. Das Timing dieser Idee ist perfekt. Schließ­lich wird das Thema Lebens­qua­lität in den letzten Jahren immer wich­tiger. Es wird also Zeit die Gemeinden der Repu­blik umfas­send unter die Lupe zu nehmen. Denn zur Lebens­qua­lität einer Stadt gehört eben viel mehr als nur die Bürger­steige sauber zu halten.

Mit fort­schrei­tender Urba­ni­sie­rung und Globa­li­sie­rung wird welt­weit der Stel­len­wert der Städte immer wich­tiger. Erfolg­reiche, lebens­werte Städte entwi­ckeln eine enorme Strahl­kraft, die nicht an den Grenzen eines Landes aufhört. Und auch die Ansprüche der Bewohner wachsen und somit auch ihre Anfor­de­rungen an die direkte Umwelt. In unserem Zeit­alter das voller Möglich­keiten, Ideen und Chancen steckt wollen wir Menschen nicht einfach irgendwo wohnen. Wir wollen da wohnen, wo Lebens­qua­lität groß geschrieben wird und vor allem wo wir wert­ge­schätzt werden.

Gleich­zeitig beginnt bei den Städten das Buhlen um die Gunst von uns, den Bewoh­nern. Dabei drohen aller­dings manche Gemeinden auf der Strecke zu bleiben. Das hat auch Edward Glaeser — Ökonom und Professor an der Harvard Univer­sity — prognos­ti­ziert.

Einige Orte werden […] hinter­her­hängen. Nicht jede Stadt wird Erfolg haben, denn nicht jede Stadt war geschickt darin, sich an das Infor­ma­ti­ons­zeit­alter anzu­passen, in dem Ideen die ulti­ma­tive Quelle von Wohl­stand sind.” — Edward Glaeser

Mit dem Bewer­tungs­system von CRITICITY können deut­sche Städte nun sehen, wie sie im Vergleich zu anderen Städten dastehen — auf Grund­lage der kriti­schen, ehrli­chen Bewer­tung von Menschen wie dir und mir.

 

Wie kann CRITICITY Dir helfen?

Wie gesagt: Nicht nur für Städte ist CRITICITY eine wert­volle Infor­ma­ti­ons­quelle. Wie oben bereits ange­klungen geht es vor allem darum, Menschen bei der Wahl ihres Wohn­ortes zu helfen. Ob Student, Rentner, Fami­li­en­vater oder Mutter, ob Single oder Pärchen- von Lebens­qua­lität profi­tiert jeder.

Ich habe das Bewer­tungs­system gleich mal getestet, indem ich meinen Wohnort bewertet habe. Beson­ders gut gefällt mir, dass Nutzer der Platt­form nicht nur Sterne für die verschie­denen Lebens­qua­lität-Kate­go­rien abgeben können, sondern auch ein persön­li­ches State­ment verfassen dürfen. Das hat Qualität!

Möch­test du wissen, welche Stadt im Ranking aktuell auf Platz 1 steht? Oder bist du neugierig, wie dein Lieb­lingsort im Vergleich zu anderen Städten und Dörfern abschneidet? Dann folge diesem Link:

 

Eine Bewer­tung für einen Ort abzu­geben ist übri­gens super easy und selbst­er­klä­rend. Falls du dich trotzdem dafür inter­es­sierst, was genau du tun musst, um eine Bewer­tung abzu­geben kannst du dir diesen Blog-Artikel von CRITICITY zu Herzen nehmen.

Und hier findest du die Face­book-Seite von CRITICITY. Mit einem Like trägst du dazu bei, dass CRITICITY bekannter wird und außerdem freuen sich die Entwickler dieses tollen Projekts sehr über deine Unter­stüt­zung. Denn du weißt ja: Menschen wollen sich wert­ge­schätzt fühlen!

Hilf mit, inter­es­sierten Menschen die Vorzüge deiner Lieb­lings­orte näher zu bringen, indem du deinen aktu­ellen oder ehema­ligen Wohnort (oder natür­lich auch besuchte Städte) bewer­test! Viel Spaß dabei!

 

 

Sharing is caring! Teile deine Gedanken und Gefühle mit deinen Freunden und Bekannten. Denn auf diese Weise errei­chen Wir zusammen die Menschen, die immer noch am falschen Ort ihr Glück erzwingen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.