Cold­play — Para­dise

Menschen, die von vielen zufrie­denen Menschen umgeben sind […] werden in Zukunft mit hoher Wahr­schein­lich­keit auch zufrie­dener sein”James H. Fowler.

Was alle Menschen vereint ist vermut­lich die Suche nach dem Glück. Denkt man an Orte des Glücks fällt einem sofort der Begriff “Para­dies” ein.

Und genau darum geht es in dem Lied Para­dise von Cold­play. Klar, das Lied ist nicht gerade brandneu (2011 erschienen), aber ich möchte trotzdem — obwohl wir mitt­ler­weile das Jahr 2019 schreiben — darüber philo­so­phieren. Denn der Song und das Video bringen wunderbar die Sehn­sucht nach dem ganz indi­vi­du­ellem Para­dies rüber:

(Falls das Video nicht abspielt klicke hier)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Tief­grün­dige Persön­lich­keit

Die Sehn­sucht in diesem Lied ist übri­gens kein Zufall. Der Cold­play-Sänger Chris Martin (im Video die Haupt­person — oder sollte man Haupt-Elefant sagen?) wird zum Persön­lich­keitstyp INFP gezählt. Man sagt, dass Menschen dieses Persön­lich­keits­typs dafür bekannt sind, gerne von einer besseren Welt zu träumen und Gefühle in Form von Kunst auszu­drü­cken.

Bei meiner Forschung zu diesem Persön­lich­keitstyp habe ich außerdem heraus­ge­funden, dass auch bei der idealen Umge­bung eines Menschen dieses Persön­lich­keits­typs Sehn­sucht, Fernweh und Orte zum Träumen eine wich­tige Rolle spielen. Den entspre­chenden Artikel findest du hier. Dort erfährst du auch, was die Buch­sta­ben­kom­bi­na­tion INFP über­haupt heißt!

 

Eine kurze Inter­pre­ta­tion

Der Elefant ist erst wieder in dem Moment glück­lich, als er in seiner passenden sozialen Umge­bung ist — nämlich bei den anderen Elefanten. Vorher bestand sein Leben in Gefan­gen­schaft nur daraus die Tage zu zählen. Man könnte fast meinen, dass es Paral­lelen zu den vielen, vielen Menschen in unserer Gesell­schaft gibt, die die Tage bis Freitag zählen — oder bis zum nächsten Urlaub, um dann ins vermeint­liche (Urlaubs)-Paradies zu verreisen. Gehörst du viel­leicht auch dazu?

Es scheint so, als ob das Thema Sehn­sucht nicht gerade wenige Menschen berührt, beschäf­tigt und faszi­niert, denn das Video hat mitt­ler­weile fast eine Milli­arde Aufrufe bei Youtube. Die Sehn­sucht, aus einer nega­tiven, unpas­senden Umge­bung in eine posi­tive, unter­stüt­zende und passende Umge­bung zu kommen scheint jeden­falls viele Menschen zu beschäf­tigen. Viel­leicht ja auch dich? Mich auf jeden Fall. Schließ­lich habe ich einen ganzen Blog darauf aufge­baut.

Sharing is caring! Teile deine Gedanken und Gefühle mit deinen Freunden und Bekannten. Denn auf diese Weise errei­chen Wir zusammen die Menschen, die immer noch am falschen Ort ihr Glück erzwingen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.